Launcher-App für OS X und Network Attached Storages

Nie wieder vergessen eine VPN-Verbindung in fremden WiFis aufzubauen. Oder NAS-Laufwerke automatisch mounten und CMD-K in den Ruhestand schicken. Geht nicht? Geht doch. Mit diesem Skript für Macianer…

Wem ist es nicht schon passiert? Man loggt sich in ein öffentliches WLAN ein, liest in aller Ruhe seine RSS-Feeds, checkt E-Mails, aktualisiert den Facebook-Status und nach einer Stunde sieht man, dass man überhaupt keine VPN-Verbindung aufgebaut hat. Shit!

Da ich mich zu diesen chronisch vergesslichen Zeitgenossen zähle, musste eine Lösung her. Also programmierte ich ein simples AppleScript, welches überprüft, ob ich mich in meinem Heimnetzwerk befinde. Falls nicht, wird automatisch eine VPN-Verbindung aufgebaut.

Im Laufe der Zeit wurden noch einige Gimmicks hinzugefügt. Und weil ich das nicht für mich alleine behalten möchte, wird das Ding heute der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Die Einstellungen werden direkt im Skript vorgenommen und sollten für halbwegs versierte Anwender binnen fünf Minuten erledigt sein. Tauchen Probleme auf, nutzt das Kontaktformular oder pinnt sie direkt an diesen Artikel! Das gilt natürlich auch für Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge…

Viel Spaß damit!

Features

Deutsche und englische Sprachausgabe (deaktivierbar, damit’s nicht nervt).

Verbindung zu einem VPN mittels vier Modi: nie, immer, inner- oder außerhalb vertrauenswürdiger WiFis.

Definition vertrauenswürdiger WiFi-Netzwerke, in denen keine VPN-Verbindung benötigt wird.

Angabe der NAS-Ordnernamen, die gemountet werden sollen. Dies geschieht automatisch via IP oder DNS-Auflösung (je nachdem, ob sich der Rechner im Heimnetz befindet oder nicht).

Optional können auch WebDAV-Speicher angegeben werden, zu denen eine Verbindung aufgebaut werden soll (zum Beispiel T-Online Mediencenter).

Voraussetzungen

Das Skript läuft ab OS X 10.7 Lion. Eventuell funktioniert es auch mit älteren Versionen (habe ich nicht getestet). Falls ja, immer her mit dem Feedback…

Installation

Die ZIP-Datei herunterladen und entpacken.

Mit dem AppleScript-Editor öffnen und die notwendigen Änderungen vornehmen (Erläuterungen sind inkludiert).

Nach getaner Arbeit abspeichern und unter „Systemeinstellungen > Benutzer & Gruppen > Anmeldeobjekte“ einbinden, so dass das Skript bei jedem Bootvorgang gestartet wird.

Das Kleingedruckte

Mein Skript stelle ich unter die MIT-Lizenz.

Anwendung und Ausführung dieses Skripts auf eigene Gefahr! Macht mich bitte nicht für eine falsche Handhabung verantwortlich.

Und nun: Zum Download (49KB, ZIP)…